Seehandlung

Seehandlung
shipping house

Business german-english dictionary. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Seehandlung — (Seehandlungsgesellschaft, früher eigentlich »Generaldirektion der Seehandlungssozietät«, jetzt »Königliche Seehandlung [Preußische Staatsbank]«), das Geld und Bankinstitut des preußischen Staates, durch ein Privilegium vom 14. Okt. 1772 zur… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Seehandlung — Seehandlung, preuß. Handelsinstitut in Berlin, 1772 zur Förderung des überseeischen Handels gegründet und mit mannigfachen Privilegien ausgestattet; beschränkt sich jetzt fast ausschließlich auf Bankgeschäfte …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Seehandlung — Seehandlung, preuß. Gesellschaft, 1772 von Friedrich II. gegründet, mit dem Monopol des Handels mit Wachs u. Seesalz ausgestattet, sollte den überseeischen Handel Preußens fördern, leistete aber in dieser Richtung nichts. Die S. besteht noch fort …   Herders Conversations-Lexikon

  • Seehandlung — Die Stiftung Preußische Seehandlung ist eine 1983 gegründete, deutsche Stiftung mit Sitz in Berlin. Ihr Zweck ist die Förderung wissenschaftlicher Aufgaben, dazu gehört insbesondere die Förderung der Veröffentlichung hervorragender… …   Deutsch Wikipedia

  • Stiftung Preußische Seehandlung — Die Stiftung Preußische Seehandlung ist eine 1983 gegründete, deutsche Stiftung mit Sitz in Berlin. Ihr Zweck ist die Förderung wissenschaftlicher Aufgaben, dazu gehört insbesondere die Förderung der Veröffentlichung hervorragender… …   Deutsch Wikipedia

  • Preußische Seehandlung — Die Stiftung Preußische Seehandlung ist eine 1983 gegründete, deutsche Stiftung mit Sitz in Berlin. Ihr Zweck ist die Förderung wissenschaftlicher Aufgaben, dazu gehört insbesondere die Förderung der Veröffentlichung hervorragender… …   Deutsch Wikipedia

  • Preußische Staatsbank — Die Stiftung Preußische Seehandlung ist eine 1983 gegründete, deutsche Stiftung mit Sitz in Berlin. Ihr Zweck ist die Förderung wissenschaftlicher Aufgaben, dazu gehört insbesondere die Förderung der Veröffentlichung hervorragender… …   Deutsch Wikipedia

  • Berlin (Binnenschiff) — Nach der Stadt Berlin waren und sind zahlreiche Schiffe benannt. Siehe auch: Berlin (Kriegsschiff), Berlin (Funktionsschiff), Berlin (Passagierschiff) und Berlin (Handelsschiff) Inhaltsverzeichnis 1 Binnenpassagierschiff „Berlin“ von 1828 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Rudolf Bitter — Rudolf (von) Bitter Hans Rudolf Bitter, ab 1880 von Bitter (* 8. Oktober 1811 in Schwedt/Oder; † 20. Mai 1880 in Berlin) war Präsident der königlich preußischen Seehandlung. Leben Er war der Sohn eines preußischen Finanzbeamten in Sc …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Rudolf von Bitter — Rudolf (von) Bitter Hans Rudolf Bitter, ab 1880 von Bitter (* 8. Oktober 1811 in Schwedt/Oder; † 20. Mai 1880 in Berlin) war Präsident der königlich preußischen Seehandlung. Leben Er war der Sohn eines preußischen Finanzbeamten in Sc …   Deutsch Wikipedia

  • Preußen (Marine) — Preußische Seekriegsflagge seit 1816 Die Preußische Marine (offiziell: Königlich Preußische Marine) war die Seestreitkraft des Königreich Preußens. Sie entstand bei der Erhebung des Kurfürstentums Brandenburg zum Königreich Preußen 1701 aus der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.